Aktion auf dem Nürnberger Jakobsmarkt und in der Königstraße

Nürnberg, Samstag den 09.09.2017 ab 14:00 Uhr

Wie ein Regenschirm 

uns vor den  Unbilden des Wetters schützt, kann und wird das Grundeinkommen soziale und existenzielle Unbill von uns fernhalten.

Das bedingungslose Grundeinkommen steht am 24.09.2017 in der ganzen Bundesrepublik als Bündnis Grundeinkommen (BGE)  auf dem Wahlzettel.  Um dafür nochmal zu werben kommt das Bündnis Grundeinkommen (BGE) am Samstag dem 09. September nach Nürnberg.  Unter zwei Pavillonzelten auf dem Jakobsmarkt  kann das Thema Grundeinkommen aber auch kritische Fragen wie: „ Wer arbeitet dann eigentlich noch und wer zahlt das…“,  mit BGE-Aktiven und Kandidaten der Partei diskutiert werden. Eine weitere Möglichkeit zu Information und Austausch gibt an einem Infostand in der Königstraße (auf Höhe der Hausnummer 72).

Im Anschluss daran, so gegen 18:00, besteht die Möglichkeit mehrere Kandidaten des Bündnis Grundeinkommen(BGE) im Cafe Treibhaus, Karl-Grillenberger-Straße 28 zum BürgerInnengepräch zu treffen.

 

Kommentare sind geschlossen.