Schichtwechsel: Schicht im Schacht für menschliche Arbeit?

Schicht im Schacht ist eine  Redensart aus fast vergangener Zeit:  Wenn Schicht im Schacht war, sollte der Bergmann entweder im Stollen oder über Tage sein. War er im Stollen, verpasste also den Aufzug zum Schichtende, mußte er unten bleiben.  Ähnliches könnte unserer Arbeitsgesellschaft, der die Arbeit ausgeht, drohen, wenn die Roboterisierung und Digitalisierung der Arbeitswelt den erwartbaren Verlauf nimmt. Das zeigt der Film“Schichtwechsel, die Roboter übernehmen“ von Klaus Martens deutlich. Roboter und Computeralgorithmen rütteln an den Grundfesten der bisherigen Arbeitsgesellschaft. Sehenswert!

Ohne Grundeinkommen werden in naher Zukunft viele „unten“ bleiben müssen, im Schacht von Armut und prekärer Beschäftigung.

http://arte.gl-systemhaus.de/am/tvguide/ALL/055859-000-A_EQ_1_VOA-STA_02493784_MP4-1500_AMM-Tvguide.mp4

Alternativ wird der FIlm bei Arte am 4.10. um 9:20 Uhr wiederholt; er bleibt dort Online vom 13. September bis zum 12. Dezember 2016 abrufbar.

 

Kommentare sind geschlossen.